Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Events

Brandenburg-Görden Prison Memorial

REIHE »Im Gespräch« mit Tobias Wunschik

15. 2019 – 18:30 - 20:00 Uhr

Die Strafvollzugsanstalt „auf dem Görden“ war mit bis zu 3500 Insassen eines der größten Gefängnisse der DDR. Dr. Tobias Wunschik ist Mitarbeiter des Lehrstuhls für die Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität Berlin und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Geschichte des DDR-Strafvollzugs. Wunschik veröffentlichte 2018 das Buch "Honeckers Zuchthaus". "Hier saß Erich Honecker ein, später ließ er jedoch dort seine politischen Gegner inhaftieren, unter strengen Haftbedingungen und bei erzwungener Arbeit", heißt es auf dem Klappentext von Wunschiks Buch. "Honeckers Zuchthaus. Brandenburg-Görden und der politische Strafvollzug der DDR 1949-1989" erschien 2018 im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht und hat 1 017 Seiten.

Die Veranstaltung ist der zweite Abend der Reihe »Im Gespräch - über den Strafvollzug gestern und heute.«

 

Plakat zur Veranstaltungsreihe »Im Gespräch - über den Strafvollzug gestern und heute« (PDF)

Flyer zur Veranstaltungsreihe »Im Gespräch - über den Strafvollzug gestern und heute« (PDF)

Venue

Seminarraum in der Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden

Anton-Saefkow-Allee 38, 14772 Brandenburg an der Havel

Anfahrt:

Ab Berlin bis Brandenburg/H. Hbf., Tram 1 bis Anton-Saefkow-Allee

Contact

Contactsperson: Susanne Schäffner-Krohn

Telefon
03381/79 35-113
Back to list